Erfahrungen mit Medien

CC-Lizenzen einfach und sicher anwenden

In letzter Zeit habe ich auf Facebook verschiedene Beiträge gesammelt, die sich mit dem Thema CC-Lizenzen beschäftigen. An dieser Stelle möchte ich die Beiträge sammeln:

CC-Lizenzen – Was ist das überhaupt?

Lernmaterial unter Creative Commons verwenden:
Häufige Fragen und Antworten

Inhalte, die unter einer CC-Lizenz stehen automatisch erkennen und richtig einbinden (Plugin für Firefox)

Nicht nur kostenlos, sondern frei:
Zehn Anlaufstellen für Bilder im Netz

Und schließlich diese wunderbare Grafik, die zeigt, wie es funktioniert. Die Grafik steht unter der Lizenz CC-BY (Aston University).

CC-Lizenzen anwenden

Schneller und sicherer surfen mit Firefox

Das Com-Magazin hat einen Beitrag mit einem Tipp veröffentlicht, der sehr gut klingt. Durch eine kleine Änderung in den Einstellungen von Firefox soll das Surfen sicher, schneller und werbefreier werden.

Wie die Sache – auch unter Android – funktioniert, wird in diesem Beitrag erklärt:

Firefox surft mit Tracking Protection flotter

Alte Druckeraufträge löschen

Manchmal ist der Drucker blockiert, weil alte Druckeraufträge sich nicht löschen lassen. Wie ihr das Problem lösen könnt, zeigt dieser Artikel des com-magazins:

Hartnäckige Druckaufträge löschen

Freak-Lücke auch im Internet Explorer

Kurz gesagt geht es bei der sog. Freaklücke darum, dass die Verschlüsselung bei der Datenübertragung im Browser von einer sicheren zu einer unsicheren Variante automatisch „umgeleitet“ wird. Nach den letzten Erkenntnissen ist auch der Internet Explorer betroffen.

Auf dieser Seite lässt sich testen, ob der eigene Browser betroffen ist. Der Test funktioniert auch auf dem Smartphone oder Tablet:
FREAK Attack

Hintergrundinfos zur Freaklücke gibt es z.B beim com-magazin.
Freak-Fehler bedroht Android und iOS

Weniger Spuren beim Surfen hinterlassen

Manche Unternehmen aus der (Werbe-)Branche beobachten das Surfverhalten auf Internetseiten mit automatisierten Programmen.
Dabei werden keine persönlichen Infos gewonnen nach dem Muster:

„Herr Meyer war am 1.2. auf der Seite xy“.

Sondern eher so:

„Mit diesem Browser hat sich jemand am 1.2 die Seite xy angeschaut.“

Das führt ggf. dazu, dass auf unterschiedlichen Internetseiten nahezu identische Werbung angezeigt wird, wenn man einmal auf einer Seite die Reklame angeklickt oder sich für ein bestimmtes Thema interessiert hat.

Die Seite „youronlinechoices.com/de“ verspricht Abhilfe. Über diese Seite kann man bei ca. 100 Anbietern auswählen, dass man auf diese Art und Weise nicht verfolgt werden möchte:

youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/