Erfahrungen mit Medien

Prepaid-Kreditkarte

Viele Geschäfte im Internet bieten das Bezahlen mit der Kreditkarte an. Nicht jeder möchte aber seine Daten per Internet übermitteln. Als Lösung bietet sich eine sog. Prepaid-Kreditkarte an. Ähnlich wie bei der Prepaid-Handykarte wird ein bestimmter Betrag auf die Karte aufgeladen und nur dieser Betrag ist für Abbuchungen verfügbar. Auf cardscout.de gibt es eine Übersicht der Anbieter solcher Karten inkl. einer Beschreibung, welche sonstigen Leistungen mit der Karte verknüpft sind.

Natürlich muss man beim Bezahlen mit dieser Prepaidkarte die Kartennummer per Internet übertragen. Da die Karte nur mit dem aufgeladenen Guthaben belastet werden können, ist der Schaden – falls die Daten gestohlen werden – Überschaubar.

Print Friendly, PDF & Email