Erfahrungen mit Medien

Abofalle


Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005eaeb/wp-content/plugins/gunnart_AlphaIndex_Beta02c.php on line 192

Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005eaeb/wp-content/plugins/gunnart_AlphaIndex_Beta02c.php on line 193

3 Kommentare

  1. wolf-dieter wolf-dieter
    6. Juli 2010    

    Immer wieder aktuell: Abofallen und andere Tricks, wie den Besuchern von Internetseiten das Geld aus den Taschen gezogen wird. Ein aktueller Beitrag auf pcwelt.de.

  2. wolf-dieter wolf-dieter
    2. Dezember 2009    

    Die Computerzeitschrift c’t hat auf ihrer Seite aktuelle Informationen zum Thema „Abofalle“ gesammelt. Auf dieser Seite kann man auch kostenfreie Musterbriefe herunterladen, wenn man doch einmal in die Falle getappt ist.

    Besonders wichtig ist der folgende Hinweis zum gerichtlichen Mahnverfahren:

    In letzter Zeit haben einige Anbieter sogar gerichtliche Mahnverfahren gegen ihre Opfer eingeleitet. Dabei muss man wissen, dass das Gericht die Rechtmäßigkeit der Forderung zu diesem Zeitpunkt gar nicht geprüft hat.

    und weiter:

    Trifft ein solcher Mahnbescheid ein, muss man unbedingt reagieren und innerhalb von 14 Tagen dem Mahnbescheid widersprechen.
    (Quelle der beiden Zitate und weitere Infos bei heise.de)

  3. wolf-dieter wolf-dieter
    24. September 2009    

    Bei teltarif.de gibt es einen aktuellen Beitrag zum Thema „Abofallen“.