Erfahrungen mit Medien

Installation eines Antivirenprogramms

Um den eigenen PC vor Datenverlust durch Viren zu schützen, empfiehlt es sich, mehrere Maßnahmen zu ergreifen:

1. Sichern Sie regelmäßig alle Dateien, die Sie selbst erstellt haben. Dazu gehören z.B. Ihre Texte oder Bilder der Digitalkamera auf dem Computer. Wie man das machen kann, habe ich im Beitrag „Datensicherung per Software oder per Handarbeit“ beschrieben.

2. Installieren Sie ein Antivirenprogramm. Ein Virus ist ein Schadensprogramm, das Ihren PC befallen kann. Die Auswirkungen können ganz unterschiedlich sein. So z.B. gibt es harmlose Viren, die nur eine lustige Meldung auf dem Bildschirm ausgeben oder andere Viren, die den PC komplett lahm legen. Manche Viren verstecken sich auch vor dem Anwender/in und spionieren heimlich den PC aus.

Ein Antivirenprogramm kann Sie vor solchen Gefahren schützen. Es gibt viele kostenpflichtige Antivirenprogramme, die sehr gut sind. Sie finden im Internet auch für Privatanwender/innen kostenlose Programme wie z.B. Avira AntiVir PE.

Die folgende Hinweise wurden sorgfältig erarbeitet. Trotzdem kann ich keine Garantie für die Richtigkeit und den reibungslosen Einsatz des Programms und der beschriebenen Schritte geben, und alle Schritte erfolgen auf Ihr eigenes Risiko. Sichern Sie alle wichtigen Daten auf Ihrem PC, bevor Sie unbekannte Dinge unternehmen.

Wenn Sie „Avira“ einsetzen möchten, können Sie es direkt von der Internetseite „http://free-av.de/“ herunterladen.

Rufen Sie dazu die Internetseite auf, in dem Sie die Adresse im Browser eingeben.

Klicken Sie anschließend in der Navigationsleiste auf „Download“.

Wählen Sie Ihr Betriebssystem aus: z.B. „Windows XP“ oder „Windows 98“ und klicken Sie den entsprechenden Eintrag mit der linken Maustaste an.

Jetzt öffnet sich ein solches – oder ähnliches – Fenster:

d-fesnter
und Sie werden gefragt, was Sie tun möchten. Wählen Sie den Eintrag „speichern“.
Im nächsten Schritt werden Sie gefragt, wo auf Ihrem PC Sie diese Datei speichern möchten:
speichern
Den Speicherort können Sie frei wählen. Merken Sie sich nur den Ordner, damit Sie die Datei später wieder finden.

Klicken Sie auf „Speichern“ und das Herunterladen der Datei beginnt:

download fortschritt

 

Warten Sie, bis der Download beendet ist. Dann steht der grüne Fortschrittsbalken ganz rechts und das Fenster sieht so aus:

 

download beendet
Klicken Sie jetzt auf die Schaltfläche „Ordner öffnen“. Sie finden in diesem Ordner eine Datei mit einem Regenschirmsymbol. Das ist die Installationsdatei des Antivirenprogramms.
Damit das Antivirenprogramm auf Ihrem PC auch aktiv wird, muss es installiert werden.
Klicken Sie mit der linken Maustaste zwei Mal auf diese Datei, und die Installation wird gestartet.
Folgen Sie dann den weiteren Anweisungen auf Ihrem Bildschirm.
Achtung:
Sie dürfen immer nur ein Antivirenprogramm auf Ihrem Computer einsetzen. Falls Sie bereits ein anderes Programm zum Virenschutz verwenden, müssen Sie dieses erst deinstallieren, bevor Sie das neue installieren. Zwei Antivirenprogramme bringen keinen doppelten Schutz, sondern sie können den kompletten PC instabil machen.
Deinstallieren Sie das alte Programm über die „Systemsteuerung“ des PCs, wählen Sie dort „Software“ und dann den entsprechenden Namen des Programms. Klicken Sie anschließend auf „Entfernen“.
Print Friendly

1 Kommentar

  1. wds wds
    29. September 2006    

    Sie finden auf der Internetseite „http://free-av.de/“ noch zwei weitere Programme, die für die private Nutzung kostenfrei sind:
    Avira UnErase und Avira NTFS4DOS
    Mit Avira UnErase können Sie gelöschte Dateien wiederherstellen, auch wenn Sie den Papierkorb von Windows bereits geleert haben.
    Mit Avira NTFS4DOS können Sie mit DOS-basierten Betriebssystemen auf NTFS-Laufwerke zugreifen. Das braucht man z.B. dann, wenn man eine Festplatte (unter windows xp) mit NTFS formatiert hat und man mit einer Rettungsdiskette/CD Daten von dieser Platte kopieren will.